Apps, Webentwicklung

Web Apps vs. Native Apps – Die Vor- und Nachteile

Haben Sie die perfekte Idee für eine App, sind sich aber nicht sicher, auf welche Technologien Sie setzen sollen? Web App oder doch Native App? Dann sind Sie hier genau richtig.

In den letzten Jahren merken wir einen kontinuierlichen Anstieg an Anfragen für Apps und deshalb wollen wir dieses Thema etwas genauer betrachten. Wir starten mit den Web Apps und Native Apps. Zuerst erläutern wir diese zwei Begriffe etwas genauer.

Was ist eine Native App?

Eine Native App ist eine Applikation, welche spezifisch für das Endgerät programmiert wird. Beispielsweise für das iPhone oder für ein Android Telefon. Sie wird in einem App Store heruntergeladen, das heisst, diese App läuft direkt auf dem Telefon und lebt auch dort.

Was ist eine Web App?

Eine Web App hingegen, kann mit jedem gängigen Browser aufgerufen werden und muss nicht auf dem Telefon installiert. Das bedeutet, man kann auf jedem Endgerät auf eine Web App zugreifen.

Wo liegen die Vor- und Nachteile einer Web App vs. einer Native App?

Schauen wir uns nun und die Vor- und Nachteile von Web Apps gegenüber Native Apps an. Dafür gehen wir auf die folgenden drei Punkte näher ein: Preis, Lauffähigkeit, und Funktionen.

Preis

Weil eine Native App auf jedes Endgerät spezifisch programmiert werden muss, ist der Aufwand wesentlich höher. Das heisst, man macht eine App fürs iPhone und eine fürs Android Telefon. Demnach kann davon ausgegangen werden, dass die Kosten etwa doppelt so hoch sind.

Lauffähigkeit

Weil eine Native App direkt auf dem Telefon installiert ist, hat sie oftmals eine bessere Performance. Jedoch muss die App regelmässig über einen App Store aktualisiert werden. Das ist bei einer Web App nicht so. Eine Web App wird laufend aktualisiert, da es sich, einfach gesagt, um eine normale Webseite handelt.

Funktionen einer Web App vs einer Native App

Nun weiter zu den Funktionen. Diese sind ausschlaggebend, um sich zwischen einer Web App und einer Native App zu entscheiden. Eine Native App hat, da sie auf dem Handy installiert ist, den Vorteil, dass auf die Systemfunktionen zugegriffen werden kann. Hier ist man bei einer Web App etwas limitierter. Bei einer Native App kann man beispielsweise auf die Kamera oder Touch-ID zugreifen. Bei einer Web App hat man diese Möglichkeit nicht. Jedoch wurden in den letzten Jahren massive Fortschritte gemacht. Beispielsweise besteht heute schon die Möglichkeit, auch mit einer Web App offline Content von einer Webseite zur Verfügung zu stellen.

Sie suchen einen Partner für Ihre App Entwicklung?

Sie haben noch weitere Fragen oder benötigen Unterstützung bei der Umsetzung Ihrer App? Kontaktieren Sie uns direkt und unkompliziert? Kontaktieren Sie uns direkt und unkompliziert.

E-Mail: info@webwirkung.ch
Telefon: 071 552 06 10

Zusätzlich finden Sie hier einen Überblick über alle unsere Leistungen im Bereich App Entwicklung.