E-Commerce

Welche Neuerungen können Sie von Shopware 6 erwarten?

Shopware hat das gemacht, was sich viele andere nicht trauen: Sie haben sich selbst neu erfunden und sind dabei trotzdem ihren Prinzipien treu geblieben. Shopware 6 ist ein kompletter Rewrite von Shopware 5. Die Entwickler haben sich Gedanken darüber gemacht, wie E-Commerce in ein paar Jahren aussehen könnte und haben viele Punkte erfolgreich verbessert und einen grossen Meilenstein geschaffen. 

Nachdem wir in unserem Video bereits wichtige Eckpunkte zusammengefasst haben, möchten wir in diesem Beitrag die Neuerungen von Shopware 6 speziell für Sie als Shopbetreiber noch genauer unter die Lupe nehmen.

  1. Vielfältige Verkaufskanäle
  2. Fokus auf Internationalisierung
  3. Schaffen von Erlebniswelten
  4. Wichtige SEO Optimierungen
  5. Zusätzliche B2B Funktionen in Shopware 6
  6. Verbesserter Datenschutz
  7. Verwendung von modernsten Technologien
  8. Aktive Weiterentwicklung von Shopware 6
  9. Migration von Shopware 5 auf Shopware 6

Vielfältige Verkaufskanäle

Neu können in einer einzigen Shopware-Umgebung ganz unterschiedliche und vielfältige Verkaufskanäle bedient werden. Ein Verkaufskanal kann sowohl der klassische Webshop als auch eine Marktplatzanbindung, die Integration in eine App oder in einem Drittsysteme sein. Dabei können einzelne Sales Channels verschiedene Berechtigungen haben und sich in Sortimenten, Sprachen oder Währungen unterscheiden. Dieser sogenannte Headless-Ansatz kann für Sie der richtige Weg sein, wenn Sie viele Inhalte haben, die Sie über mehrere Kanäle konsistent kommunizieren wollen.

Fokus auf Internationalisierung

Der Vorteil vom Online-Handel ist, dass man sein eigenes Geschäft auf neue Märkte erweitern kann. Shopware 6 legt den Fokus genau auf diese internationale Einsatzmöglichkeit. Nicht nur wird Ihr Shop in verschiedene Sprachen übersetzt, der Shop ist auch abgestimmt auf die rechtliche Ausgangssituation in den verschiedenen Ländern, bietet länderspezifische Verkaufskanäle, ist Multi-Währung und Multi-Sprachen fähig und sorgt mit regelbasierten Preisen und Checkout-Konfigurationen in den unterschiedlichen Märkten für zusätzliche Flexibilität und Sicherheit.

Schaffen von Erlebniswelten

Shopware 6 liefert die Basis für einen erfolgreichen Content-Commerce. Ein Shop soll nicht länger eine banale Produktsammlung sein. Das Shoppen soll zu einem Erlebnis werden. Das Schaffen von Markenerlebnissen und emotionalem Storytelling ist nun auch für technisch weniger versierte Shopbetreiber ohne aufwändige Template-Anpassungen möglich. Mit Shopware 6 können emotionale Einkaufserlebnisse per Drag und Drop auf praktisch allen Inhaltsseiten unkompliziert erstellt werden. Diese Neuerung ist aus unserer Sicht ein Highlight von Shopware 6.

Wichtige SEO Optimierungen

Auch in Bezug auf die Suchmaschinenoptimierung (SEO) bringt Shopware 6 eine ganze Reihe nützlicher Funktionen wie Rich Snippets, Breadcrumbs, Meta und Canonical Tags. Dadurch kann Ihre Webseite ihr Ranking bei der organische Suche verbessert deutliche verbessert werden. Durch die Erhöhung des daraus entstehenden Traffics können Sie sich auf organische Mehrumsätze freuen. 

Zusätzliche B2B Funktionen in Shopware 6

Vier Punkte zeichnen die neue B2B-Suite von Shopware 6 aus: 

  • Rollen- und Rechtemanagement: Die Rechte von Mitarbeitern können genau definiert werden. So lassen sich die Verantwortlichkeiten innerhalb der Firma genau abgrenzen. 
  • Aussendienst: Ausgewählte Mitarbeitern kann der Zugriff auf mehrere Accounts gewährt werden. Dadurch können bestehende Vertriebsstrukturen in Shopware 6 implementiert werden. 
  • Bestellvorgang: Mit Shopware 6 lassen sich Schnellbestellungen in einer CSV- oder XLS-Datei durchführen. Zudem können Produkte einfach über Bestellfelder in den Warenkorb gelegt werden. 
  • Preisgestaltung: Unterschiedliche Preisinformationen für unterschiedliche Kundengruppen und Bestellmengen oder individuelle Rabattstaffelungen sind mit Shopware 6 möglich.

Damit können manuelle Prozesse optimiert beziehungsweise digitalisiert und letztendlich auch Kosten gespart werden.

Verbesserter Datenschutz

Mit Shopware 6 wurden viele rechtlich relevante Themen von Grund auf neu konzipiert. So unterstützen die Entwickler die Shopbetreiber in juristischen Belangen und bieten Hand zu Rechtssicherheit – auch international. An allen Stellen, an denen personenbezogene Daten an den Server übermitteln werden, poppen beispielsweise entsprechende automatischen Datenschutzhinweise auf. Weitere relevante Funktionen sind der rechtssichere Warenkorb, Hinweise zu Steuern und das Geo-Blocking.

Verwendung von modernsten Technologien

Symfony ist eines der beliebtesten PHP Frameworks und prägte eine ganze Generation von Entwicklern. In Shopware 6 wird Symfony nun erstmals auch bei Shopware eingesetzt. Damit sorgen die Verantwortlichen dafür, dass es in Zukunft einfacher sein wird, neue Entwickler für Shopware 6 zu gewinnen. Aus demselben Grund findet auch ein Wechsel von Ext JS zu Vue JS als JavaScript Framework für das neue Admin Interface statt. Vue JS ist ein progressives und inkrementell anpassbares Framework und passt darum gut zu Shopware 6.

Aktive Weiterentwicklung von Shopware 6

Das Team der Shopware AG sorgt mit über 200 Mitarbeitern für Transparenz und Offenheit. Die automatisch generierte Produkt-Roadmap zeigt, woran das Team gerade arbeitet, welche Visionen es hat und was als nächstes in Angriff genommen wird. Dabei wird nicht nur Wissenswertes zu jeder Neuerung in einer speziellen Informationsbox erklärt, auch die Aktualität der Roadmap sorgt für maximale Transparenz.

Migration von Shopware 5 auf Shopware 6

Die Migration von Shopware 5 auf Shopware 6 bedeutet, teile des Shops neu zu programmieren. Wir sind davon überzeugt, dass dies auch eine Chance für Sie als Händler ist, Ihren Kunden ein wesentlich besseres Shopping-Erlebnis zu bieten. Verpassen Sie also die Chance nicht, das Shopsystem frühzeitig zu aktualisieren und dadurch merklich zu verbessern. Wir raten Ihnen daher das Update in den kommenden Monaten durchzuführen. 

Wenn Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen zur Verfügung:
Email: info@webwirkung.ch oder Telefon: 071 552 06 10

Gerne können Sie auch direkt eine Erstberatung buchen: Hier den Termin vereinbaren.